Frau Schavan irrt

meint die GEW in Bezug auf die Aussicht, bis 2015 10% des BIP (Bruttoinlandprodukt) für Bildung und Forschung vorzuhalten: http://www.gew.de/GEW_Frau_Schavan_irrt.html. Der admin glaubt nicht, dass sie sich irrt. Sie sagt wissentlich die Unwahrheit – aus welchen Gründen auch immer.

Geschrieben von: admin am 17.06.2011

10% des BIP

(Bruttoinlandsprodukt) sollen 2015 die Aufwendungen für Bildung und Forschung betragen, fordern 8 Bildungsverbände vor Beginn der Kultusministerkonferenz (KMK): http://www.gew.de/Acht_Bildungsverbaende_fordern_Einhaltung_des_10-Prozent-Ziels.html

Geschrieben von: admin am 7.06.2011