EEG

bedeutet Erneuerbare Energiengesetz. Wer sich bei dessen Novellierung beteiligen will, muss sich beeilen und diese Seite anklicken: http://www.nein-zu-atomkraft.de/mailing.html

Geschrieben von: admin am 9.06.2011

AKW-Stresstest

IPPNW legt einen eigenen AKW-Stresstest vor. Hier die Pressemitteilung mit einem Link zum IPPNW-Stresstest: http://www.ippnw.de/presse/presse-2011/artikel/fc411fb433/akw-stresstest-der-ippnw-1.html.

Die offizielle Sicherheitsüberprüfung der deutschen Kernkraftwerke kann hier eingesehen werden: http://www.rskonline.de/downloads/rsk_sn_sicherheitsueberpruefung_20110516_hp.pdf

Geschrieben von: admin am 19.05.2011

Konsequenzen ziehen. Jetzt abschalten.

Nicht aussetzen oder aussitzen. Dies fordert der BUND ein und bietet an, einen diesbezüglichen Brief an die Kanzlerin auch online zu unterzeichnen: http://www.bund.net/bundnet/themen_und_projekte/atomkraft/

Geschrieben von: admin am 4.05.2011

Bayerische Wirtschaft gegen Atomausstieg

Die bayerische Wirtschaft und die Kernenergie bildeten mit der bayerischen Politik eine bemerkenswerte ménage à trois. Jetzt will die Wirtschaft den von der Politik (voreilig? populistisch?) verkündeten Atomausstieg verhindern: http://www.contratom.de/2011/05/03/bayrische-wirtschaft-will-atomausstieg-verhindern/#more-1541

Geschrieben von: admin am 3.05.2011

Verbraucherschutz in radioaktiven Zeiten

Wie heißt eigentlich die Ministerin für Verbraucherschutz? Wahrscheinlich hat die Bundesrepublik gar keine. Die EU erhöht Grenzwerte für Lebensmittel aus Japan klammheimlich: http://www.glocalist.com/news/kategorie/soziales/titel/eu-grenzwerte-hinter-ruecken-der-buerger-erhoeht/?utm_source=twitterfeed&utm_medium=twitter.

Geschrieben von: admin am 30.03.2011

AKWs abschalten!

war die Botschaft der 4 Großdemonstrationen am 26.03.2011 in Berlin (120 000 TeilnehmerInnen), Hamburg (50 000 TeilnehmerInnen), Köln (40 000 TeilnehmerInnen) und München (40 000 TeilnehmerInnen): http://www.gew.de/250.000_Menschen_fordern_Abschalten.html

Während des Moratoriums gehen die Mahnwachen weiter, immer montags um 18:00 Uhr

in Nürnberg am Hallplatz

in Feucht am Sparkassenplatz

Geschrieben von: admin am 28.03.2011

 zurück 1 2 weiter