Archiv für die Kategorie 'Termine und Veranstaltungen'

Umfassendes Streikrecht

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

als Mitglied der BildungsGEWerkschaft im Deutschen Gewerkschaftsbund ist dir klar,
dass der Streik das entscheidende Mittel ist, gewerkschaftliche Interessen durchzusetzen.
Auch die Rechte dazu mussten in der Geschichte der Gewerkschaftsbewegung erkämpft
werden. Das ist in verschiedenen Gesellschaften bisher in unterschiedlichem Maße gelungen,
bei uns auf keinen Fall umfassend, was das Streikrecht für BeamtInnen oder für nicht
tarifierbare Forderungen angeht. Das wird aber in einer Zeit der immer aggressiveren
Angriffe auf die Lebenslagen der abhängig Beschäftigten auch immer notwendiger.

Wir laden dich herzlich ein zum Seminar:
Für ein umfassendes Streikrecht! Ist der politische Streik durchsetzbar?
Ort: Hotel Seeblick, Pelham 4, 83093 Bad Endorf
Beginn: 18.01.2013, 16:00 Uhr, Ende: 19.01.2013 , gegen 16:00 Uhr

Referent: Veith Wilhelmy, Branchengewerkschaftssekretär IG BAU und Buch-Autor,
Erstunterzeichner des “Wiesbadener Appells”:
“Die Bundesrepublik Deutschland hat weltweit das rückständigste und restriktivste Streikrecht.
(Diktaturen und totalitäre Staatsformen sind bei dieser Betrachtung nicht einbezogen worden.)
Das Streikrecht in Deutschland ist lediglich Richterrecht. Im Grundgesetz (GG) findet sich außer
der Koalitionsfreiheit gemäß Art. 9 Abs. 3 kein konkreter Hinweis. Daraus ist keinesfalls abzuleiten,
dass dieses Recht nicht vorhanden ist oder irgendeiner Einschränkung unterliegt. In sieben
Bundesländern ist das Streikrecht in den Landesverfassungen verankert. …”
s. auch http://politischer-streik.de

Der Anmeldeschluss ist am 19. Dezember 2012
Anmeldungen an susanne.glas@gew-bayern.de oder telefonisch unter 089 5 44 08 10.

Der Link zur Einladung lautet:
http://www.gew-bayern.de/fileadmin/uploads/gb@/gb@2013bisMai/Einladung_Seminar_Politischer_Streik2013011819.pdf

Die Teilnahme an diesem Seminar ist für GEW-Mitglieder kostenfrei.
Die Fahrtkosten müssen ausgelegt werden, und werden nach dem Seminar zurückerstattet.

Mit kollegialen Grüßen
i. A. Susanne Glas

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW)
Landesverband Bayern
Schwanthaler Str. 64
80336 München
Tel: 089 54 40 81 16
Fax: 089 5 38 94 87
www.gew-bayern.de

Dieser Eintrag wird am 19.12.2012 wieder von der Webseite entfernt.

Geschrieben von: admin am 27.11.2012

5 NSU-Morde in Bayern

Jetzt anmelden: Tagung am 2. Februar 2013, 11 bis ca. 18 Uhr, CVJM-Haus, Kornmarkt 6, Nürnberg

Titel: „Fünf NSU-Morde in Bayern – und alles bleibt wie es ist?“

Veranstalter: Nordbayerische Bündnisse gegen Rechts

Bei der Tagung werden OpferanwältInnen, BeobachterInnen der verschiedenen Untersuchungsausschüsse sowie Neonazismus-ExpertInnen aus der ganzen Bundesrepublik zu Wort kommen. Eine einmalige Chance, sich zu informieren und gleichzeitig einen kritischen Blick auf das Treiben der Behörden zu richten.

Eintritt frei – Spenden erbeten.

Eine vorherige Anmeldung mit Angabe von Name und Anschrift ist erforderlich (Anmeldeschluss 18.1.2013, es empfiehlt sich aber eine frühzeitige Anmeldung, da die Plätze begrenzt sind). Anmeldung per E-Mail an nbb_gegen_rechts@yahoo.de

Mehr Informationen auf dem Veranstaltungsflyer:
http://www.nazistopp-nuernberg.de/download/nsu-tagungweb-22-10-12.pdf

Dieser Eintrag wird am 18.01.2013 wieder von der Webseite entfernt.

Geschrieben von: admin am 15.11.2012

Tagesseminare

Das DGB-Bildungswerk lädt zu diesen Tagesseminaren im Herbst 2012 ein: Flyer Tagesseminare Herbst 2012

Geschrieben von: admin am 17.07.2012

Bündnis gegen das Schweigen

Eine weitere Resolution, die Aufklärung der rechtsradikalen und kriminellen Umtriebe fordert: http://buendnis-gegen-das-schweigen.de/ mit der Möglichkeit der online-Unterzeichnung.

Dieser Eintrag wird am 12.07.2012 wieder von der Webseite entfernt.

Geschrieben von: admin am 12.06.2012

Was jetzt zu tun ist

ist der Untertitel des Appells gegen Rechtsextremismus und Rassismus, der online unterzeichnet werden kann: http://demokratiebrauchtuns.de/blog/appell-gegen-rechtsextremismus-und-rassismus-was-jetzt-zu-tun-ist/#more-238

Geschrieben von: admin am 22.05.2012

Aktuelle Bestandaufnahme:

rechte Entwicklungen und Antifaschismus in Bayern ist der Vortrag am 18.06.2012 um 18:00 Uhr in der AOK, Königswarterstr. 28, 90762 Fürth überschrieben: Vortrag_RechtsextremismusVortrag_Rechtsextremismus

Dieser Eintrag wird am 18.06.2012 wieder von der Webseite entfernt.

Geschrieben von: admin am 15.05.2012

Infos zu Griechenland,

hier zu einem Streik von Stahlarbeiter_innen bietet BENARIO am 25.05.2012:

*Freitag, 25. Mai |20:00 Uhr |In­fo­la­den Be­n­a­rio (Nürn­ber­ger
Stra­ße 82, Fürth) |Veranstalter_in: Infoladen Benario*
/Soliabend für griechische Stahlarbeiter_innen – Infos und Cocktails/

Die Kolleginnen und Kollegen im Stahlwerk des Industriellen Nikolaus
Manesis in Aspropyrgos (nahe Athen) stehen seit Oktober im Streik. Der
Unternehmer versucht, den Lohn der Beschäftigten auf 500 Euro bei einer
Arbeitszeitverkürzung auf 5 Stunden pro Tag zu drücken. 93 der 400
Beschäftigten wurden bereits entlassen, und das alles in einer Phase, in
der das Unternehmen schwarze Zahlen schreibt. Die Arbeiter_innen des
Betriebes sind nicht bereit, diesen Verarmungsprozess widerstandslos
hinzunehmen. Sie streiken seit Monaten, obgleich sie kein Streikgeld
erhalten.

Viele Grüße
Antifaschistische Linke Fürth

Dieser Eintrag wird am 25.05.2012 wieder von der Webseite entfernt.

Geschrieben von: admin am 15.05.2012