Archiv für die Kategorie 'Schule'

GEW in den Medien: Bundeswehr an Schulen

Der Kreisverband der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) hatte schon vor anderthalb Jahren die „mittlerweile übliche Praxis, dass Vertreter der Bundeswehr regelmäßig an deutschen Schulen zu Gast sind“, kritisiert. Die Bundeswehr hat im letzten Jahr versucht, ihren Einfluss auf die Schulen weiter zu erhöhen, schreibt die GEW in einer von Harald Morawietz unterzeichneten Presseerklärung. Jugendoffiziere erreichten über 140.000 Schüler, sogenannte Karriereberater mehr als 250.000 Jugendliche.

 

 

 

 

Altmühlbote vom 16.4.13 Bundeswehr in Schulen

Geschrieben von: df am 2.05.2013

Weltklasse!-Lehrer für alle!

DIE GLOBALEN AKTIONSWOCHEN VOM 21.4. BIS 9.6.2013

Liebe Lehrerinnen und Lehrer,

das Warten hat ein Ende: Unsere neuen Bildungsmaterialien für alle Klassenstufen zum Thema „Lehrermangel weltweit" sind da. Sie können sie ab sofort ►kostenfrei bestellen oder ►herunterladen.

Die Materialien enthalten:

* Informationen zum weltweiten Lehrermangel,
* Geschichten aus Argentinien, Nigeria und von den Philippinen sowie
* spannende Übungen und Rätsel.

Beteiligen Sie sich an unseren Aktionswochen 2013, setzen Sie die Materialien in Ihrem Unterricht ein und machen Sie die Öffentlichkeit und Politiker/-innen darauf aufmerksam, dass weltweit 1,7 Millionen Lehrer/-innen fehlen, um Bildung für alle bis 2015 zu erreichen.

Ausführliche Informationen erhalten Sie ►hier.

Ihr Team der Globalen Bildungskampagne

Globale Bildungskampagne
c/o Oxfam Deutschland e.V.
Greifswalder Straße 33a
10405 Berlin

Geschrieben von: admin am 23.02.2013

Frühe Aufteilung von Haupt- und Realschülern führt zu sinkenden Schulleistungen

Wie wirkt sich eine frühzeitige Differenzierung innerhalb des Schulsystems auf die Leistungen der Schülerinnen und Schüler aus? Eine Analyse von Marc Piopiunik (ifo Institut München) ergab: Die schulischen Leistungen gingen in beiden Schulzweigen zurück.

> Download der Kurzfassung der Analyse

Geschrieben von: admin am 15.02.2013

Bayern braucht mehr Ganztagsschulen!

Mitteilung: GEW Bayern

Mit Unverständnis reagiert die GEW Bayern auf die gestrige Erklärung des Kultusministers, nach der die Halbtagsschule die Regel bleiben soll. Demnach wird es auch weiterhin ein Flickwerk von Nachmittagsangeboten ("offene Ganztagsschule", Mittagsbetreuung, Hausaufgabenbetreuung, …) für die Kinder geben, deren Eltern darauf angewiesen sind, sie am Nachmittag "unterzubringen".

Dazu Gele Neubäcker, Vorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Bayern:

"Gerade im reichen Bayern, wo ein besonders großer Zusammenhang zwischen sozialer Herkunft und Bildungschancen besteht, brauchen wir "echte" Ganztagsschulen. Das sind Schulen, in denen alle Kinder den gesamten Schultag gemeinsam verbringen, im rhythmisierten Wechsel von Lern-, Übungs- und Freizeitphasen, mit sportlichen und musischen Angeboten. LehrerInnen und andere pädagogische Fachkräfte arbeiten in Teams zusammen."

…weiter

Geschrieben von: admin am 15.01.2013

Wo bleibt die ästhetisch-kulturelle Bildung?

nach einer Online-Umfrage unter ihren Mitgliedern stellt die GEW schlechte Noten für die ästhetische-kulturelle Bildung an allgemeinbildenden Schulen aus: http://www.gew.de/Binaries/Binary89911/GEW-Befragung_zur_Situation_der_kulturell.pdf

Geschrieben von: admin am 3.07.2012

Aus für “Schultrojaner”

Die GEW begrüßt das Aus für den “Schultrojaner“: http://www.gew.de/Aus_fuer_Schultrojaner.html

Geschrieben von: admin am 21.05.2012

Warteliste fürs Lehramt

So ist der Stand der Dinge auf den Wartelisten für die bayerischen Lehrämter: http://www.gew-bayern.de/index.php?id=499&id=499&no_cache=1&download=Wartelistenstand.pdf&did=170

Geschrieben von: admin am 21.05.2012