27.11.2013

Nazis stoppen Demonstration im Januar 2014

Nazis stoppen – der Bürgerinitiative Soziales Fürth [BiSF] den Wahlkampf vermiesen

 

Das Fürther Bündis gegen Rechts organisiert Anfang Januar 2014 eine antifschistische Demonstration durch Fürth.
Die Bürgerinitiative Soziales Fürth wird versuchen bei den Kommunalwahlen im März 2014 in Fürth anzutreten. Um für die Wahl zugelassen zu werden, benötigt sie knapp 400 Unterschriften von Fürther Wahlberechtigten.

Die BiSF ist eine Tarn­or­ga­ni­sa­ti­on des „Frei­es Netz Süd“ (FNS). Das FNS ist der ge­fähr­lichs­te und ak­tivs­te Zu­sam­men­schluss von Neo­na­zi­ka­me­rad­schaf­ten in Süd­deutsch­land. Ent­stan­den ist der Neo­na­zidach­ver­band Ende 2008. Vor­aus­ge­gan­gen war ein in­ter­ner Streit der baye­ri­schen NPD. Es kam zu einem Putsch­ver­such von sich selbst als »ra­di­kal« be­zeich­nen­den Neo­na­zis gegen den da­ma­li­gen Lan­des­vor­stand. Im Zuge des­sen ver­lie­ßen meh­re­re Ak­ti­vis­t_in­nen der 2004 ver­bo­te­nen fa­schis­ti­schen Grup­pie­rung „Frän­ki­sche Ak­ti­ons­front“ (FAF) die NPD und grün­de­ten das FNS als Zu­sam­men­schluss bay­ern­weit agie­ren­der Neo­na­zi-​Ka­me­rad­schaf­ten.
Die Rück­kehr zum pseu­do­bür­ger­li­chen Auf­tritt voll­zo­gen die Für­ther Ak­ti­vis­t_in­nen des FNS mit der Grün­dung der Tarn­or­ga­ni­sa­ti­on BiSF. Als Vor­bild dien­te der BiSF dabei die so­ge­nann­te „Bür­ger­initia­ti­ve Aus­län­der­stopp“ (BIA) aus Nürn­berg, wel­che eine Tarn­or­ga­ni­sa­ti­on der NPD dar­stellt.
Das FNS tritt vor allem durch Auf­mär­sche, rech­te Kon­zer­te und Ver­an­stal­tun­gen in der Öf­fent­lich­keit auf.

 

Weitere Infos folgen in Kürze

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar:

*

Kategorien