17.10.2013

Neue Uhrzeit! – Gedenken und Ausstellungseröffnung zur Reichspogromnacht

Vor 75 Jahren: Die Pogromnacht in Fürth

Wir vergessen nicht!

 

Gedenkveranstaltung zur Reichspogromnacht
9. November 2013 | 18:00 Uhr | am Mahnmal der Geleitsgasse | Fürth

 

Ausstellung "Opfer rechter Gewalt"
Eröffnung: 9. November 2013 |  19:00 Uhr | Sozialrathaus Fürth

 

Die Ausstellung porträtiert 169 Menschen, die seit 1990 rechter Gewalt zum Opfer fielen. Viele wurden getötet, weil für sie im Weltbild der extremen Rechten kein Platz ist; manche, weil sie den Mut hatten, Nazi-Parolen zu widersprechen. Einige Schicksale bewegten die Öffentlichkeit, viele wurden kaum zur Kenntnis genommen, vergessen sind die meisten.

Die Ausstellung ruft diese Menschen in Erinnerung.

Die Wanderausstellung »Opfer rechter Gewalt seit 1990« ist ein Projekt von Rebecca Forner und der Opferperspektive e.V. in Kooperation mit der Friedrich-Ebert-Stiftung.

Öffnungszeiten: 11.11. – 30.11. werktags von 8:00 – 16:30 Uhr
 

Führungen für Schulklassen und Gruppen:

Die Ausstellung kann von Schulklassen (ab 7. oder 8. Klasse) besucht werden. Führungen für Schulklassen und Gruppen werden von erfahrenen Pädagogen durchgeführt und dauern ca. 1 ½ Stunden.

Eintritt und Führungen sind kostenfrei.

Lehrkräfte können sich mit ihren Schulklassen unter gewmittelfranken.info@yahoo.de anmelden.

Bei der Anmeldung bitte mit angeben:
- Wunschtermin der Führung
- Ausweichtermin, falls der Wunschtermin schon vergeben ist
- Anzhal der SchülerInnen
- Jahrgangsstufe/Alter der SchülerInnen

 

Am 12.11.13 findet um 14:30 Uhr im Sozialrathaus eine Führung für Lehrkräfte statt.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar:

*

Kategorien