3.05.2011

Bayerische Wirtschaft gegen Atomausstieg

Die bayerische Wirtschaft und die Kernenergie bildeten mit der bayerischen Politik eine bemerkenswerte ménage à trois. Jetzt will die Wirtschaft den von der Politik (voreilig? populistisch?) verkündeten Atomausstieg verhindern: http://www.contratom.de/2011/05/03/bayrische-wirtschaft-will-atomausstieg-verhindern/#more-1541

Kommentare

Es geht den Energiekonzernen immer nur ums Geld. Sie denken nie an unsere Umwelt, Hauptsache sie haben ihren Profit. Im Moment reden die Konzerne davon, dass nicht genügend Elektrizität produziert würde ohne die Atomkraftwerke, jedoch ist dies wieder nur eine Ausrede um den Atomausstieg aufzuhalten. Auch die Regierung möchte den Energieriesen entgegenkommen, indem sie den Bossen die Erlaubnis erteilen, die Stromkontingente der 7 Atomkraftwerke, die umgehend deaktiviert werden sollen, auf aktuellere Atomkraftwerke zu überschreiben. Ich finde die großen Firmen und die Politiker sollten nicht nur auf ihren Profit achten, sondern mehr auf die Umwelt. Ich werde weiterhin gegen die Atomkraft vorgehen.

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar:

*

Kategorien